Dermatologische Privatpraxis Dr. Feucht & Kraljevic
Zeit für Ihre Haut

Falten

Falten sind ein harmloses Zeichen der Hautalterung. Genetische Faktoren spielen eine wichtige Rolle neben weiteren wie z.B. UV-Einwirkung oder Nikotinkonsum. Sie sind aber auch eine ganz natürliche Folge der Mimik im Laufe des Lebens.

Aufgrund ihrer Harmlosigkeit ist eine Faltentherapie medizinisch nicht notwendig, kann aber aus kosmetischen Gründen in Betracht gezogen werden. Ob Sie Ihre Falten eher stören oder nicht, können Sie meist schon anhand dessen sehen, wie Sie die Falten bezeichnen: Wenn Sie die Falte zwischen den Augenbrauen eher als Zornesfalte denn als Denkfalte oder die Falten seitlich der Augen eher als Krähenfüße denn als Lachfalten bezeichnen, könnte eine Therapie der Falten für Sie in Frage kommen.

Grundsätzlich kann grob zwischen Falten unterschieden werden, die primär durch regelmäßige Betätigung der Gesichtsmuskulatur und anderen Falten, bei denen der Muskelzug eine eher untergeordnete Rolle spielt.

Botulinumtoxin wird bereits seit Längerem in verschiedenen Bereichen der Medizin eingesetzt und hat in den vergangenen Jahren eine bedeutsame Rolle in der Faltenbehandlung erfahren. Eingesetzt wird es bei Falten, die besonders durch die regelmäßige Betätigung der Gesichtsmuskeln hervorgerufen werden. Die wichtigsten Vertreter dafür sind die sogenannte Glabellafalte (Denk- oder Zornesfalte) und die Lachfältchen oder auch Krähenfüße. Durch Ruhigstellung der betreffenden Muskeln können die Falten nicht mehr aktiv gemacht werden. Je nach Individuum hält dieser Effekt drei bis sechs Monate an. Durch regelmäßige Behandlungen nimmt sogar die ursprüngliche Faltentiefe ab.

Hyaluronsäure ist eine Substanz, die in der extrazellulären Matrix natürlicherweise vorkommt. Sie kann, synthetisch hergestellt, zur Behandlung von Falten eingesetzt werden wie z.B. der Nasolabialfalte oder Falten in den Mundwinkeln, aber auch zur Konturierung der Lippen. Da es sich um eine Substanz handelt, die der körpereigenen sehr ähnlich ist, sind Fremdkörperreaktionen mit Knötchenbildung sehr selten, wie man sie noch von historischen Füllstoffen/Fillern kennt (z.B. Silikon).  

Microneedling Das medizinische Microneedling führt durch eine Kollageninduktion zu einer strafferen Haut, Falten und Narben (z.B. Aknenarben, Schwangerschaftsstreifen) werden reduziert.  

Generell sollte unserer Meinung nach das Ziel kein glattgebügeltes Gesicht sein, sondern eine Optimierung der störenden Falten. Je nach Art und Ausprägung der Falten empfiehlt sich bisweilen eine Kombination unterschiedlicher Verfahren.

Gerne beraten wir Sie, welche Behandlung für Sie in Frage kommen könnte.